Definitionen und Wörterverzeichnis

Oleochemie kann manchmal ganz schön komplex sein. Hier erklären wir Ihnen einige chemische Fachbegriffe und Formeln. Bei Fragen nehmen Sie jederzeit gern Kontakt mit uns auf.

Propan-123-triol

Propan 123 triol, exakter Propan-1,2,3-triol, ist die IUPAC-Bezeichnung für Glycerin, den einfachsten und zugleich wichtigsten dreiwertigen Alkohol. In der Natur kommt dieser Stoff ausgesprochen häufig vor. Es ist in tierischen und pflanzlichen Fetten und...

....mehr lesen

E 422

E-Nummern dienen in Europa der Kennzeichnung von Lebensmittelzusatzstoffen in chemisch, physikalisch oder physiologisch bearbeiteter Nahrung. Bei Lebensmittelzusatzstoffen handelt es sich um Verbindungen, die...

...mehr lesen

C3H8O3

C3H8O3 ist die Summenformel von Glycerin. In der Chemie dient eine Summenformel (auch Bruttoformel) genannt dazu, jedes einzelne Atom und seine Anzahl in einer chemischen Verbindung anzugeben. Deshalb sagt die Summenformel...

...mehr lesen

56-81-5

Die CAS-Nummer 56-81-5 steht für Glycerin (auch Glyzerin oder Glycerol), eine in der Stoffklasse der Alkohole beheimatete organisch-chemische Verbindung. Bei diesem Zuckeralkohol handelt es sich um ein...

...mehr lesen

Rohglycerin

Rohglycerin ist nichts anderes als Glycerin in einer weniger reinen Form. In seiner chemischen Zusammensetzung unterscheidet es sich deshalb nicht vom Glycerol, wie Glycerin korrekterweise genannt wird...

...mehr lesen