CREMER Bioethanol

Ethanol ist der gängige Name für Ethylalkohol. Der Zusatz "Bio" bezieht sich auf die Herstellung aus natürlichen Rohstoffen, insbesondere aus Zuckerrohr, Zuckerrüben, Mais oder Getreide.

Ethanol ist ein einfacher gesättigter Alkohol, der durch Fermentation sowie Destillation produziert wird. Physisch ist Ethanol eine wasserlösliche, klare und farblose Flüssigkeit mit einem charakteristischen Geruch und niedrigem Siedepunkt. Egal ob in Benzin, Kosmetik, Pharmazeutika, Lebensmitteln oder in technischen Applikationen - Ethanol ist ein nützlicher und vielseitiger Rohstoff.

Physikalische und chemische Eigenschaften

Name:

Anderer Name:

Summenformel:

CAS-Nummer:

Molare Masse:

Aggregatzustand:

Farbe:

  • Ethanol
  • Ethyl Alkohol
  • C2H6O
  • 64-17-5
  • 46,07 g·mol−1
  • flüssig
  • farblos

Strukturformel

Geruch:

Dichte:

Schmelzpunkt:

Siedepunkt / Zersetzungstemperatur:

  • charakterlich
  • 0,7893 g·cm−3 (20 °C)
  • -114,5°C
  • > 35°C

Flammpunkt: 

Selbstentzündlichkeit:

Explosionsgefahr:


Löslichkeit in / Mischbarkeit mit Wasser:

  • 15 – 20°C
  • 400°C / 752°F
  • Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich, jedoch ist die Bildung explosionsgefährlicher Dampf-/Luftgemische möglich.
  • vollständig mischbar mit Wasser

Gewinnung und Herkunft

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Ethanol: synthetisches und Bio-Ethanol. In der heutigen Zeit wird der synthetische Produktionsprozess weniger genutzt. 
Pflanzliche Rohstoffe, wie Zucker, Getreide und Zellulose bilden die Basis für die Produktion von Bioethanol.

Heutzutage wird Bioethanol in vier Schritten produziert: 

  • Mahlen des Rohstoffs
  • Fermentation der Masse
  • Destillation
  • Adsorption / Dehydration

Fünf Schritte sind es, falls die Biomasse auf Getreide oder Zellulose basiert (enzymatischer Prozess ist notwendig zwischen dem Mahlen des Rohstoffs und dessen Fermentation).

Verwendung

Kosmetik

Da Ethanol unschädlich für die Gesundheit und Umwelt ist, hautfreundlich und geruchslos, wird es als Träger- und natürliches Lösungsmittel verwendet in Kosmetik, Körperpflege und Haushaltsartikeln.

In Cremes wird Ethanol als Evoporations-Stoff genutzt. Da Ethanol geruchslos ist, bildet es eine gute Basis für die Zugabe von Parfum und wird als Substanzträger in Körperpflege und Haarpflegeprodukten genutzt.

Lebensmittel

Es gibt einen weiten Bereich für die Nutzung von Ethanol in Lebensmitteln und Getränken: als Geschmacksverstärker (Aromen), Rohstoff für die Essigproduktion und als Basis für verschiedene Getränke und Süßwaren.

Pharma

Ethanol ist eines der am meisten genutzten Bestandteile in Pharmaka. Es ist ein Lösungsmittel und ein chemischer Reaktionspartner in Hustensaft, Arzneikapseln und anderen Desinfektionsmitteln.

Biokraftstoff

Ethanol wird weitverbreitet genutzt zur verbesserten “Treibhausgas” (THG)-Einsparung in finalen Mischungen von Motor-Benzinprodukten. Es gibt unterschiedliche Güten reichend von 50% bis 95% THG Einsparungen. Das Ethanol wird vorwiegend gebraucht in direkten Mischungen mit konventionellem Benzin als „E5“ und/oder „E10“, aber es kann ebenfalls in Mischungen bis zu 95% genutzt werden, bekannt als „E85“, welches in „Flex-Fuel-Car“-Fahrzeugen zum Tragen kommt. Zudem kann das Ethanol als Rohstoff für die Produktion von ETBE verwendet werden, eine Mischungskomponente in Benzin, welche eine nicht hygroskopische Eigenschaft bietet. Ethanol kann weiterhin als Kraftstoff genutzt werden für modifizierte Dieselmotoren wenn es mit Emulgatoren gemischt wird. Dies wird vorwiegend zur Einsparung von THG genutzt in z.B. Bussen und Schwerfahrzeugen in großen Städten.

Technik

Auf dem technischen Gebiet wird Ethanol häufig u.a. in Frostschutzmitteln gebraucht. Außerdem wird es als Komponente in vielen anderen chemischen Produkten benötigt.

Auch bei der Herstellung von Farben, Tinte, Lacken und in Alkydharzen wird Ethanol verwendet. 

Bioethanol-Portfolio

  • Ethanol 90 – 94%

  • Industriealkohol 96%
  • Industriealkohol 99%
  • Biokraftstoff

Unterschiedliche Qualitäten auf Anfrage.

Spezifikation

Spezifikation:

Form: 

Verpackung:

Zertifizierung:

  • Ph.Eur, USP, EN Güte 15376, ETBE Güte

  • flüssig
  • Schiff/ Barge, RTCs, Tankzug, IBC, Fass

  • koscher, GMP, HACCP, REDcert EU

Ihre Ansprechpartner

Jonas Hansson

Senior Trader Ethanol
Telefon: +49 40 32011 - 249 
Telefax: +49 40 32011 - 431 
E-Mail schreiben


Kim Isabel Klüver

Product Manager Ethanol
Telefon: +49 40 32011 – 229
Telefax: +49 40 32011 – 439
E-Mail schreiben