Transparenz in der Lieferkette 

Der Einsatz von Palmöl, Palmkernöl und ihren Derivaten wird in der Lebensmittel- und Futtermittelwirtschaft, in der Kosmetik sowie in der Pharmazie kontrovers diskutiert. Die Abholzung von Regenwäldern, Zwangsenteignung von Farmern und Kinderarbeit werden zu Recht verurteilt.

Wir von CREMER OLEO als einer der größten Lieferanten von oleochemischen Basisprodukten wie Glycerin, Fettsäuren, Fettalkoholen und Seifennudeln wissen um die Verantwortung auf diesem Geschäftsfeld. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, Transparenz in der Lieferkette von Palmöl und Palmkernöl zu schaffen, indem wir den größtmöglichen Anteil unserer Produkte auf Basis segregierten Rohmaterials anbieten wollen. 

Das RSPO Mass Balance (MB) System ist, insbesondere für Palmöl- und Palmkernölderivate, ein erster wichtiger Schritt. Schon heute bietet CREMER OLEO nahezu alle auf PO bzw. PKO basierenden Produkte Mass-Balance-zertifiziert an.

Einige unserer Produkte erfüllen bereits die Anforderungen der Qualitätsstandards Identity Preserved (IP) bzw. Segregation (SG):

IP: 

  • CremerGLYC Refined Glycerine Organic
  • CremerSAP BV711 Organic

SG: 

  • CremerSAP BV 601

Unser RSPO-Zertifikat können Sie im Download Center herunterladen. 

Unsere Lizenznummer: RSPO-1106112

Nachhaltige Palmöl-Produktion

Der "Roundtable on Sustainable Palm Oil" ist eine Non-Profit-Organisation, die die nachhaltige Produktion von Palmöl zur Norm machen will. Wir sind dort gelistet, so dass Sie hier unseren Fortschritt verfolgen können: 

https://www.rspo.org/members/247

Ihr Ansprechpartner

Holger Fehrmann

Quality Management 
Telefon:  +49 40 32011 - 279 
E-Mail schreiben