CREMER OLEO wird Mitglied der ASD

Die ASD ist eine Gemeinschaftsinitiative, die namhafte Unternehmen aus der Kosmetik-, Haushalts- und Körperpflege- sowie der oleochemischen Industrie zusammenbringt, um die weltweiten Lieferketten von Palmölderivaten transparenter und nachhaltiger zu machen. Organisiert wird die Initiative von der anerkannten französischen Nachhaltigkeits-Organisation Transitions und BSR®, Netzwerk und Beratungsgesellschaft für nachhaltige Geschäftsmodelle. 

Steffen Mainzer ist Mitglied des Sustainability Teams von CREMER OLEO und hat die ASD-Mitgliedschaft organisiert. Im Interview erklärt er, was wir uns davon versprechen.

Das Bemühen um mehr Nachhaltigkeit ist aus der täglichen Arbeit von CREMER OLEO nicht mehr wegzudenken. Welche Rolle spielt die Zusammenarbeit mit Transitions und die Mitgliedschaft in der ASD?

Es stimmt, wir arbeiten permanent an mehr Nachhaltigkeit – sehen aber gleichzeitig auch, wo die Grenzen unserer Möglichkeiten als unabhängiger Anbieter von Rohstoffen und Supply Chain Services liegen. Der Markt für OLEO-Derivate ist global hochgradig vernetzt. Jede Lieferung vollständig und sicher bis zu allen Plantagen und Ölmühlen nachzuvollziehen, ist eine riesige Aufgabe. 

Transitions und ASD helfen uns dabei, unsere Prozesse zu verbessern, weil sie direkt in den Anbauländern aktiv sind.
Steffen Mainzer, CREMER OLEO Sustainability Team

Ändert das wirklich etwas an den Bedingungen vor Ort?

Wir meinen ja – und dieser Punkt ist uns sehr wichtig: Wenn wir heute darauf aufmerksam werden, dass auf einer Plantage nicht so gearbeitet wird, wie es unseren Richtlinien entspricht, können wir sie von der Liste unserer Lieferanten streichen. Wenn wir einer von vielen Kunden sind, wird das vor Ort kaum etwas ändern, da sehen wir unsere Marktposition sehr realistisch. Wenn sich aber in der ASD-Initiative immer mehr große Unternehmen zusammentun, haben wir einen deutlich stärkeren Hebel und können zusammen aktiv auf eine echte Veränderung drängen.

Worauf zielt diese Veränderung? Was bedeutet Nachhaltigkeit in den Lieferketten von CREMER OLEO?

Wie ASD wollen wir uns an der international anerkannten NDPE Policy orientieren: No deforestation, no peat, no exploitation. Also keine weitere Rodung von Urwäldern, keine neuen Anpflanzungen auf Torfböden und keine Ausbeutung von Menschen und lokalen Gemeinschaften. Damit folgen wir den UN-Klimazielen, denen sich CREMER verpflichtet hat.

Was haben die Kunden von CREMER OLEO konkret davon?

Wir können in Zukunft noch besser sicherstellen, dass unsere Ware und unsere Supply Chain den Ansprüchen unserer Kunden entspricht. Transaktionen sind einfacher nachvollziehbar, auf Beschwerden können wir umfassend und vor allem deutlich schneller als bisher reagieren. All unsere Kunden haben eigene Nachhaltigkeitsziele, mit deren Anforderungen sie an uns herantreten. Mit unserem Commitment zu den Standards des ASD ist die Qualität unserer Ware zu jeder Zeit nachvollziehbar belegt und muss nicht mehr individuell angefragt und bestätigt werden. Das ist nicht nur gut für unsere Zukunft und unser Gewissen – es bringt allen Beteiligten auch einen echten Effizienz-Gewinn.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Neu im Standard-Angebot: Bioethanol in IBC-Containern
Weiterlesen
Frohe Weihnachten!
Weiterlesen
Fliegender Wechsel im Hamburger Stadtpark
Weiterlesen
Neu im Team von CREMER OLEO: Daniela Schmidt
Weiterlesen
CREMER OLEO und Papoutsanis bauen Zusammenarbeit aus
Weiterlesen
CREMER Nachhaltigkeitsbericht 2022
Weiterlesen
Festliche Einweihung bei CREMER OLEO Paraguay
Weiterlesen
Endspurt bei CREMER OLEO Paraguay
Weiterlesen
Umfassende Systemumstellung bei CREMER OLEO Hamburg
Weiterlesen
Neu im Team von CREMER OLEO: Tom Behrens
Weiterlesen
Neu im Team von CREMER OLEO: Sebastian Zakrzewski
Weiterlesen
Neu im Team von CREMER OLEO: Klaus Scheel
Weiterlesen
Weiterlesen
CREMER OLEO auf der BiodieselBR Conference
Weiterlesen
Neu im Team: Lidia Dreher
Weiterlesen
Viel Erfolg!

Viel Erfolg!

Weiterlesen
Neue Unternehmensstruktur der CREMER OLEO
Weiterlesen
CREMER North America und CREMER OLEO Latin America bündeln ihre Kräfte
Weiterlesen
(Fast) neu im Team von CREMER OLEO: Larissa Osthoff
Weiterlesen
CREMER OLEO in Tschechien
Weiterlesen
CREMER OLEO erwirbt Jiangsu Meiaisi Cosmetics
Weiterlesen
Website jetzt auch auf Spanisch: !Bienvenido!
Weiterlesen
Malte Kroll neuer Business Manager Ethanol
Weiterlesen
Meet the Team: CREMER Colombia
Weiterlesen
Business Director Europe: Julian Brandt
Weiterlesen
Was macht eigentlich eine Auszubildende bei CREMER?
Weiterlesen
Was macht eigentlich eine/ein "Logistics Coordinator"?
Weiterlesen
CREMER OLEO eröffnet Lateinamerika-Zentrale
Weiterlesen